HEPA Luftreiniger … und das Raumklima ist gesund!

Während im Sommer alle Fenster weit offen stehen und ein Raum frisch riecht, verhält es sich in der kalten und feuchten Jahreszeit anders. Außerhalb der Stoßlüftungen bleiben die Fenster zugunsten der Heizkosten verschlossen und es dauert nicht lange, bis die Luft im Raum abgestanden riecht. Hinzu kommen Viren, Keime und Bakterien, die unsichtbar in der Luft schweben und mit jedem Atemzug in die eigene Lunge gelangen. Eine Infektion ist in diesem Fall vorprogrammiert.

Für wen sich ein HEPA Luftreiniger eignet

Als Schulbetreiber, Unternehmer, Arzt oder Geschäftsführer einer öffentlichen Einrichtung sollten Sie dafür sorgen, dass sich Besucher, Patienten und Mitarbeiter in Ihren Räumen wohlfühlen. Ein angenehmes, geruchs- und virenfreies Raumklima ist dafür essenziell. Durch das Coronavirus kommt eine neue Herausforderung auf jeden zu, der in seinen Räumen viele Menschen vereint oder eine hohe Fluktuation in seinem Gebäude hat.

HEPA Luftreiniger sind unabhängig geprüft und in ihrer Wirkung der Bekämpfung von Viren für äußerst effektiv befunden worden. Mit einer Wirksamkeit von 99,995% bleiben im Bezug auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz keine Fragen offen. In allen Gebäuden und Räumen, in denen Sie einen regen Publikumsverkehr haben, unterrichten oder zu Mehreren arbeiten, ist der Raumluftreiniger eine praktische und innovative Lösung. Durch seine verschiedenen Größen und Leistungskapazitäten kann er in kleinen Büros oder Klassenzimmern bis maximal 70m² ebenso zum Einsatz kommen, wie in großen Räumen von bis zu 200m².

Selbst in Ihrer Werkshalle oder im Supermarkt können Sie mit dem HEPA Luftreiniger für eine viren-, bakterien- und keimfreie Raumluft sorgen. Die Kombination mehrerer einzelner Raumluftreiniger ist problemlos und ohne Installationsaufwand möglich.

Luftreiniger für den Einzelhandel

Die Vorteile durch Design und innovative Technologie

Das moderne Design sorgt dafür, dass Sie einen HEPA Luftreiniger ohne störenden Einfluss auf die Raumästhetik selbst im Restaurant, im Supermarkt und in der Hotellerie aufstellen können. Die flexiblen, mobil einsetzbaren Geräte erfordern keine aufwändige Montage und werden ganz einfach am vorhandenen Stromnetz angeschlossen. Ein Highlight der Geräte von MANN+HUMMEL beruht auf der Beseitigung von Viren und Schadstoffpartikeln mit UV-C Licht. Dieses Licht ist für das menschliche Auge nicht sichtbar und strahlt kein Ozon ab. Das heißt, dass von einem HEPA Luftreiniger kein gesundheitliches Risiko, dafür aber eine umfassende Schutzfunktion Ihrer Gesundheit ausgeht.

Die ozonfreie Desinfektion wirkt gegen alle Viren, darunter auch das Coronavirus, sowie gegen Bakterien, Pilzsporen und Heime, Feinstaub und Schadpartikel ganz unterschiedlicher Herkunft. Im Gegensatz zu anderen Luftreinigern werden die gefilterten festen Bestandteile in der Raumluft vollständig und unwiderruflich zerstört. Darin begründet sich auch der Vorteil im Einsatz der HEPA Luftreiniger in sensiblen Bereichen, wie zum Beispiel in Schulen, in Senioreneinrichtungen und in Wartezimmern von Arztpraxen. Die hohe Leistung der Raumluftreiniger führt zum per unabhängigen Gutachten ermittelten Ergebnis und ist ein guter Grund dafür, in der Luftreinigung von Innenräumen auf ein marktführendes Angebot zurückzugreifen.

Einsatzbereiche von HEPA Raumluftreinigern

Einige der zahlreichen Anwendungsbereiche beim HEPA Luftreiniger wurden bereits erwähnt. Wenn man die Bedeutung keimfreier Innenräume in Anbetracht der heutigen Zeit sieht, wird deutlich, wie vielseitig die Luftreiniger dank ihrer innovativen Technik und der Funktionssicherheit eingesetzt werden können. In Klassenzimmern und Konferenzräumen, in Großraumbüros, in Geschäften oder in Wartebereichen können Sie der Infektionsgefahr durch kontaminierte Raumluft vorbeugen. Das Coronavirus verbreitet sich beispielsweise durch beim Husten und Niesen freigesetzte virenhaltige Aerosole.

In den HEPA Filtern werden die mikrokleinen Viren abgefangen und zerstört. Sie können daher nicht erneut in die Raumluft gelangen und somit auch nicht dazu führen, dass sich ein Besucher oder ein Patient in Ihren Räumlichkeiten infiziert. Besonders wichtig ist die gesunde und keimfreie Luft in Schulen, in Geschäften und auf Behörden mit enormer Fluktuation pro Tag. Immer dort, wo viele Menschen auf engstem Raum befindlich sind oder wo der Publikumsverkehr kontinuierlich wechselt und in großen Strömen kommt, sollten Sie die Arbeits- und Gesundheitssicherung in den Mittelpunkt stellen.

Ein HEPA Luftreiniger ist laut fachkundiger Empfehlungen ein wichtiger Bestandteil im Konzept gegen das Coronavirus und gegen andere Infektionen, die durch kontaminierte Luft in Innenräumen gefördert und übertragen werden.

Schulen und öffentliche Einrichtungen können Förderungen erhalten

Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr hat sich gezeigt, wie wichtig die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs und der Wirtschaft ist. Einige Branchen, darunter auch Schulen und öffentliche Träger, können den HEPA Luftreiniger durch Bund und Länder fördern lassen. Es gibt eine ganze Bandbreite an Förderprogrammen, die darauf abzielen aktuell für virenfreie Luft zu sorgen und zukünftig auf alle Eventualitäten und Risiken vorbereitet zu sein. Sicherlich kann auch der innovative und effektive HEPA Luftreiniger nicht für eine Beendigung der Pandemie sorgen. Doch erwiesen ist, dass er ein wichtiger Bestandteil der Prävention gegen Coronaviren und andere Erreger in der Raumluft ist.

Der Einsatz in Klassenräumen und im Lehrerzimmer oder in der Mensa ist vor allem in der kalten Jahreszeit wichtig. Die von der Bundesregierung angeordnete Ganztags-Stoßlüftung ist kein wirklicher Gesundheitsschutz, da sich vor allem die Kinder erkälten, die unmittelbar am Fenster sitzen und bei Außentemperaturen unterrichtet werden. In der Praxis zeigt sich, dass der HEPA Luftreiniger im Gesamtkonzept der Prävention vorteilhaft ist und durch seine 99,995%-ige Wirkung in der Virenbekämpfung jetzt und in Zukunft von Bedeutung sein wird.

Arbeits- und Gesundheitsschutz im Fokus

Im Rahmen des Arbeitsschutzes steht der Gesundheitsschutz bis oben auf der Agenda. Arbeitsschutzkleidung und Co. machen trotz ihrer gesetzlichen Vorschrift und der Bedeutung nur einen Teil aus. Um Infektionen, Schädigungen der Atemwege und die Gefahr einer Ansteckung mit Viren oder Bakterien vorzubeugen, ist gereinigte Luft in Innenräumen das A und O für ein gesundes Arbeitsumfeld. Hier bietet der HEPA Luftreiniger mit UV-C Licht Funktion beste Voraussetzungen für Räume, die aufgrund der professionellen Luftfilterung kein wirkliches Kontaminationsrisiko aufweisen und die dementsprechend nicht krank machen können.

Warum Viren vor allem in Innenräumen krank machen

Nicht nur beim Coronavirus, sondern bei allen Grippeviren und sonstigen Viren findet die Übertragung hauptsächlich in geschlossenen Räumen statt. Im Außenbereich ist die Konzentration der Viren pro m³ Luft so gering, dass es kaum zu einer Infektion kommen kann. Doch in Räumen mit stickiger Luft, in der sich nur eine infizierte Person aufhält, können alle ebenfalls im Raum befindlichen Menschen erkranken. Die Konzentration der Erreger und Schadstoffe ist deutlich erhöht und wird zum Risiko, das Sie ganz einfach durch einen HEPA Luftreiniger mindern können. In allen Räumen, in denen sich größere Menschenansammlungen aufhalten oder in denen reger Publikumsverkehr herrscht, sollten Sie neben den Hygienemaßnahmen der Flächendesinfektion, des Lüftens und dem Abstand dafür sorgen, dass frische Luft ohne Virenbelastung geatmet wird.

Verschiedene Luftreiniger für unterschiedliche Raumgrößen

Der HEPA Luftreiniger ist für Räume bis 70m² und für Räume bis 200m² erhältlich. Auch in Hallen kann er zum Einsatz kommen, in dem die Leistung und die Eignung pro Raumgröße beachtet und auf die tatsächliche Quadratmeterzahl aufgerechnet wird. Wenn Sie zum Beispiel ein Geschäft mit 1.000m² desinfizieren und im Bereich der Luft reinigen wollen, benötigen Sie 5 Geräte mit einer Eignung für 200m² Luftreinigung. HEPA Luftreiniger erfordern keine feste Installation und können somit ortsveränderlich, also mobil eingesetzt werden. Daher ist es einfach, immer und jederzeit die optimale Position zu finden und auch bei mehreren Geräten dafür zu sorgen, dass Sie den ganzen Raum reinigen. In den meisten Büros, Restaurants und in Klassenzimmern reicht die Platzierung eines Raumluftreinigers aus.

HEPA Luftreiniger – eine Entscheidung mit Zukunftsperspektive

Seit Corona denken wir vermehrt über die Reinigung der Luft und über die Auswirkungen von Viren in geschlossenen Räumen nach. Doch die Gefahr bestand bereits vor der Pandemie und wird auch zukünftig nicht geringer. Ein HEPA Luftreiniger ist daher eine Anschaffung, die Sie gegenwärtig mit Zukunftsperspektive kaufen. Nicht nur in der Zerstörung von Viren, sondern auch in der Vernichtung von Keimen, Pilzsporen und anderen Schadstoffen wie Feinstaub erzielen Sie mit einem HEPA Luftreiniger ein optimales Ergebnis. Da gute Luft gute Laune macht und sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, senken Sie Krankenstände in Ihrer Firma deutlich. Die Anschaffung lohnt sich und kann je nach Branche durch Fördermittel besonders günstig und mit staatlicher Bezuschussung noch einfacher getätigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.